Events 2013

12.12.2013 – 1 Jahr Weltladen

Das einjährige Bestehen des Weltladens Idstein eG wurde am 12.12.2013 von 8 – 20 Uhr durch vielfältige Programmangebote gefeiert. Juliane Kuhlmann und Gabi Schwind-Sauer ließen es sich nicht nehmen, einmal über den roten Teppich zu laufen, der extra für die Kunden an diesem besonderen Tag ausgerollt worden war. Der Feier-Tag startete mit dem 2. Fairen Frühstück für Mitarbeiterinnen und Kunden.
Das Kaffeebohnen-Schätzen im Glas fand bei den beiden Schulklassen großen Anklang, die Gewinner wurden am Samstag benachrichtigt und konnten ihre Preise abholen. “Manioli”, der fair-Zauber-Künstler brachte jung und alt zum Schmunzeln und Lachen, nachdem das Weltladen-Quiz zum Fairen Handel erfolgreich abgeschlossen war. Bürgermeister Gerhard Krum testete den fair-trade-Kaffee und versprach, ihn im Rathaus endlich einzuführen, nachdem Idstein den Zertifizierungs-Prozess zur Fair-Trade-Town begonnen hat. Spaß hatten kleine Kinder beim Jonglier-Workshop mit Wolfgang Schüler und Basteln von Sternenketten bei Hannelore Hafner. Die Versteigerung von Bildern zugunsten eines dwp-Projektes auf den Philippinen erbrachte 360,-€ plus Spenden aus den Boxen im Weltladen. Alle Bilder wurden gespendet. Herzlichen Dank.
Erstaunlicher Weise fanden sich zum Feuertanz draußen vor der tegut-Türe viele Interessierte aus der Nachbarschaft, die wohl vom lauten Trommeln der Gruppe Abenyadi angelockt wurden.
Die Lichtershow der beiden Künstlerinnen “Nachtfunke”, Tanea Tomeo, www.nachtfunke.lima-city.de und Monika Stein, www.shakti-flow.de ließ so manchem Besucher den Glühwein und das Würstchen kalt werden. Um 20 Uhr gingen alle müde, aber zufrieden nach Hause. Alle hatten neue Erfahrungen gesammelt.

Impressionen

  • weltladen-01
  • weltladen-02
  • weltladen-03
  • weltladen-04
  • weltladen-05
  • weltladen-06
  • weltladen-07
  • weltladen-08
  • weltladen-09
  • weltladen-10
  • weltladen-11
  • weltladen-12
  • weltladen-13
  • weltladen-14
  • weltladen-15
  • weltladen-16
  • weltladen-17
  • weltladen-18
  • weltladen-19
  • weltladen-20
  • weltladen-21
  • weltladen-22
  • weltladen-23
  • weltladen-24
  • weltladen-25
  • weltladen-26
  • weltladen-27
  • weltladen-28
  • weltladen-29
  • weltladen-30
  • weltladen-31
  • weltladen-32
  • weltladen-33
  • weltladen-34
  • weltladen-35
  • weltladen-36
  • weltladen-37
  • weltladen-38

08.12.2013 – Weihnachtsmarkt in Idstein

Auf dem Weihnachtsmarkt war der Weltladen mit einem “Bauchladen” vertreten. Kleinere Produkte konnten an den Mann bzw. die Frau gebracht werden.

2013-12-bauchladen

24.11.2013 – Weltladen mit Stand beim Basar im Evangelischen Gemeindehaus in Idstein vertreten

2013-11-basarJedes Jahr am Totensonntag organisiert ein Team von ehrenamtlichen Frauen einen Basar mit Handarbeiten, selbstgebundenen Adventskränzen und Töpfersachen. Selbsthergestellte Pralinen und Seifen wurden als Geschenke angeboten. Auch ein Bücherflohmarkt durfte nicht fehlen.
Der Weltladen Idstein war mit einer kleinen Auswahl an Produkten ebenfalls vertreten. Juliane, Roswitha mit Enkel, Siegi und Gabi bauten auf, kassierten, verteilten Visitenkarten und bauten ab.
Diesmal hatten die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen bewusst auf die Klassiker wie Tee, Kaffee, Honig verzichtet, sondern boten Schals, Specksteintier, eine Kommode, Kerzenhalter und Kerzen, Ziegenledergeldbeutel und Holzkreisel an.
Beliebt waren auch Recyclingsterne und Juteengel als Baumanhänger. Im Weltladen Idstein sind noch viel mehr Geschenkartikel zu entdecken.

01.11.2013 – Asiatische Teezeremonie mit Adam Chung aus Singapur

Für Freitag, den 1.11.2013, ab 19.00 Uhr organisierte die ehrenamtliche Mitarbeiterin des Weltladens Idstein eG Dr. Li Li eine Asiatische Teezeremonie für die Mitarbeiterinnen und Freunde des Weltladens.
Adam Chung aus Singapur, Geschäftsführer und ehrenamtliches Mitglied im Verein für Asiatische Teezeremonie, nahm sich die Zeit bei einem Zwischenstopp in Deutschland und informierte über verschiedene Teesorten und deren Zubereitung.
Dr. Li brachte alle notwendigen Schalen, Teekannen, Tees usw. von ihrem letzten Besuch in ihrem Heimatland China mit.
Die Teilnehmerinnen wurden in das Ritual der Teezeremonie eingeführt und konnten mit allen Sinne den köstlichen und duftenden Tee genießen. Im Vorfeld wurden Teesorten ausgesucht und für einen „Testdrink“ 3 Teesorten ausgewählt.
Die chinesische Dekoration sorgte dafür, dass sich alle in fernöstliche Gefilde versetzt fühlten. Dies war sicherlich nicht die letzte Teezeremonie, die das Weltladen-Team genießen konnte. Herzlichen Dank an Li, ihren Ehemann und ihre Freunde aus Singapur.

tee01tee02

tee03tee04tee05

tee06tee08tee07

tee09

10.Oktober 2013 – Weltladen Idstein beteiligt sich am Ratespiel

Im Idsteiner Anzeiger wurde am 10. Oktober 2013 das “Große Foto-Ratespiel” der Interessengemeinschaft Wirtschaft e.V. veröffentlicht.
Der Weltladen war eines der Fotos, das mit dem entsprechenden Logo in Übereinstimmung gebracht werden musste. Der Weltladen spendete einen 50-Euro-Gutschein für die Gewinner des Ratespiels.

ratespiel

Oktober 2013 – Produkttraining im Weltladen

training01training02

28.09.2013 – Weltladen Idstein im Gerberhaus

An mehreren Samstagen ist der Weltladen Idstein im Rahmen der Kunstausstellung “Brasilien – mehr als Zuckerhut und Samba!” (Kunst im Schaufenster) mit einem Stand im Gerberhaus vertreten. Viele Besucherinnen interessierten sich für unsere südamerikanischen Produkte und die Babykleidung aus Brasilien.

gerberhaus01gerberhaus02

14.-15.9.2013 Tage der Wirtschaft und Gesundheit – Stand des Weltladen Idstein

messe-idstein01messe-idstein02

messe-idstein03messe-idstein04

Juni 2013 – Besuch im Weltladen

schuleDie Klassen 6b von der PSI erkundeten mit Ihrer Religionslehrerin Jutta Göbel-Schmitt den Weltladen Idstein.

Zu ihrem Unterrichtsthema “Armutsbekämpfung” hatten sie viele Fragen vorbereitet und brachten die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen Sieglinde Tierno Becerra und Gabriele Schwind-Sauer so manches mal zum Nachdenken. Wann wurde der erste Weltladen in Deutschland gegründet? Wie viele Fair-Trade-Siegel gibt es? Die Kleinbauern und Handwerker erhalten faire Löhne. Was bekommen die Mitarbeiterinnen des Weltladens?

Nach einem Chips-Tasting, wurden alle mit einer kleinen Tüte Chips versorgt.

Die Schülerinnen hatten gleich Ideen, wie der Weltladen noch schöner gestaltet werden könnte: Abgrenzung mit Klebeband oder großen Schildern, mehr Werbung vor dem tegut, ein Körbchen mit günstigen Produkten für Kinder und deren Taschengeld. Mal sehen, was umgesetzt wird.

April 2013 – Fair-Trade-Messe in Stuttgart

Juliane und Siegi vom Weltladen Idstein auf der Messe in Stuttgart bei der Weinverkostung.

fairtrade-messe

März 2013 – Frühjahrsmarkt Idstein

verlosung01Auf dem Früjahrsmarkt verteilten Mitarbeiter(innen) des Weltladens Flyer mit einem Blumen- und Kräuterquiz.

Endlich war es soweit: Punkt 18 Uhr, am Montag dem 18.03.2013, läutete das Glöckchen zur Verlosung von 5 Preisen.

Eine kleine Auswahl an Produkten des Weltladens fand sich in den liebevoll gepackten Körbchen wieder. Zu den rund 30 Lösungsbögen zum Blumen- und Kräuterquiz fanden sich auch einige der aktiven verlosung02Rätselfreunde im Weltladen ein.

verlosung03Die Filialleiterin des tegut-Lädchens Ayla Kafa spielte die Glücksfee und zog die erste richtige Lösung von Ursula Berger.
Freudestrahlend suchte sie sich das erste Körbchen aus.

An der “Illusion der Frauen”, dem Männertreu, scheiterten fünf abgegebene Rätselbögen. Die Rückmeldungen waren sehr positiv. Die Lösungen wurden im Familien-Teamwork erarbeitet. Das hat allen Beteiligten Freude bereitet.

verlosung04verlosung05